Die SPD Lengede hat für die heute geplanten Sitzungen den Antrag gestellt, die Betreuungszeiten der Krippen gar nicht zu verändern und die Zeiten der Kindergärten mit Wirkung zum 01.01.2023 zu verändern.

Dies scheint vorerst nicht erforderlich zu sein, da die Themen
– Veränderung der Betreuungszeiten in gemeindlichen Kindertagesstätten
– Kindertagesstättenbeitragssatzung und
– Kindertagesstättenverpflegungssatzung
von den Tagesordnungen der heutigen Sitzungen genommen wurden.

https://www.lengede.de/portal/meldungen/kita-vorlagen-sind-kein-bestandteil-der-heutigen-politischen-beratungen-900000869-26560.html?rubrik=900000001

Die SPD Lengede begrüßt diese Entscheidung der Verwaltung und freut sich, dass wir mit dem neu gewählten Gemeindeelternrat und allen weiteren Beteiligten, die besten Lösungen erarbeiten können.

Feststeht, dass der Fachkräfteengpass in dem Berufszweig Erziehung, nicht sehr bald behoben sein wird. Hier fordert die SPD Lengede die Landesregierung auf,  schnellstmöglich Lösungen im Bereich der Erzieherausbildung zu finden.