Die Mitgliederversammlung wählt Maren Wegener einstimmig zur Bürgermeisterkandidatin der Gemeinde Lengede.

Nominierung der Bürgermeisterkandadatin 2021

Die Sozialdemokraten schicken die Amtsinhabetin mit 100 Prozent der Stimmen in die Bürgermeisterwahl.

„Wir können stolz sein, dass wir solch eine Bürgermeisterin haben, du genießt unser vollstes Vertrauen.“, sagt Ortsvereinsvorsitzender Marius Schenkel während der Mitgliederversammlung, die unter höchsten Hygienemaßnahmen in der Kreissporthalle Lengede stattfand.

„Man muss immer die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft in seine Vorschläge und Vorhaben einfließen lassen. Hier können wir auf eine sehr gute Arbeit zurückblicken, in der Gegenwart auf eine gute Zusammenarbeit und Kommunikation und wenn wir in die Zukunft blicken, sind wir mit Maren Wegener Zukunftsorientiert und für das wohl der Gemeinde sehr gut aufgestellt.“ Fügte Marius Schenkel noch hinzu.

Eine solche Aufstellungsversammlung hat die Lengeder SPD noch nie erlebt: Mund-Nasen- Bedeckung, Abstandsregeln, Desinfektionsmittel und Lüften, aber vor allem ein Wahlergebnis für ihre Bürgermeisterkandidatin, dass keine Zweifel zulässt.

Alle stimmberechtigten Mitglieder, die am Donnerstagabend dabei waren, stimmten für Maren Wegener.

Ein Wahlergebnis von 100 Prozent zeigt, dass sich die letzten 5 Jahre gelohnt haben. Damals hatte sie noch Gegenstimmen.

Maren Wegener hatte zuvor in ihrer Rede die Amtszeit Revue passieren lassen. Themen wie Digitalisierung, Breitbandversorgung, Mietwohnungsbau, aber auch Klimaschutz und die Entwicklung nachhaltiger und ökologischer Ideen standen auf der Aufgabenlisten.

„Die Verbindung zwischen Tradition und Moderne war bei jeder Entscheidung maßgebend und ich bin stolz, dass ich mit der SPD-Fraktion viele wichtige Themen und Projekte in den letzten Jahren auf den Weg bringen konnte. Ziel ist, diese in den nächsten 5 Jahre abzuschließen.“, so Maren Wegener. In ihrer Rede beleuchtete sie Themen wie Frühkindliche Bildung, Vereinsförderung, Sicherung der Daseinsvorsorge, Siedlungspolitik und die Wirtschaftsförderung.

„Seit 2017 wurden in der Gemeinde Lengede rd. 600 neue Arbeitsplätze geschaffen. Dies zeigt, dass die Gemeinde Lengede ein wichtiger Standort in der Region Braunschweig geworden ist.

Es gilt diesen zu stärken und Maßnahmen zu treffen, dass die geplanten Erweiterungen keine weiteren verkehrlichen Probleme mit sich bringen.“

Wegener ging auf die Auswirkungen und Folgen der Corona Pandemie für die Gemeinde Lengede ein. Die politischen Gremien werden auch lange nach der Pandemie noch die Folgen in ihren

Entscheidungen spüren, daher müssen wir schon jetzt überlegen, wie wir gemeinsam mit allen Akteuren das gesellschaftliche Leben schnellstmöglich mit anderen Ideen zum Leben bringen.

Das Ergebnis der einstimmigen Wahl als Kandidatin der SPD Lengede traf Maren Wegener sichtlich überraschend. Sie nahm die Wahl an und bedankte sich bei der Versammlung für das entgegengebrachte Vertrauen und auch für die letzten 5 Jahre.

Marius Schenkel
SPD Lengede
Ortsvereinsvorsitzender

Die Bürgermeisterkandidatin der SPD Lengede

Maren Wegener
35 Jahre alt
Verheiratet, 1 Sohn (2 Jahre alt)
Wohnhaft in Lengede
Seit 2016 Gemeindebürgermeisterin der Gemeinde Lengede
Vorher:
Personalratsvorsitzende der Stadt Salzgitter
SPD Fraktionsvorsitzende von 2014 bis 2016
Ratsmitglied seit 2011